+41 (0) 44 552 00 74

Typische Beispiele aus meiner Beratungstätigkeit

  • Nach erfolgreichem Umbau der Liegenschaft anerkennt das Steueramt nur einen Bruchteil der Umbaukosten als werterhaltend. Nach Überarbeitung der Rechnungsaufstellungen und nach Besprechung mit dem Steuerkommissär wird der grösste Teil der Kosten anerkannt.

  • Die einer Familie gewährte Ersatzbeschaffung bei der Grundstückgewinnsteuer- veranlagung wird vom Gemeindesteueramt in Frage gestellt, da die Familie aus beruflichen Gründen für wenige Jahre ins Ausland versetzt wird. Mit einem Rekurs vor das Steuerrekursgericht kann die Aufhebung abgewendet werden. 

  • Abklärung, ob der Verkauf einer von mehreren Liegenschaften steuerlich als Liegenschaftenhandel eingestuft wird mit der Folge, dass der Gewinn aus dem Verkauf der AHV und der direkten Bundessteuer unterliegt. 

  • Eine Erblasserin hat ihren verschuldeten Sohn auf den Pflichtteil gesetzt. Im Rahmen eines Willensvollstreckermandats kann der Nachlass, welcher mehrere Liegenschaften umfasst, gütlich auf die beiden Nachkommen aufgeteilt werden.  

Auswahl von Artikeln in Publikationen

  • Vorzeitige Hypothekenauflösung: Vorfälligkeitsentschädigung und Steuern, in TREX - Der Treuhandexperte Ausgabe 2/18 Link

  • Steuerfolgen bei Um- und Ausbauten, in Der Hauseigentümer 5/2017 Link

  • Update zur Ersatzbeschaffung, in Der Hauseigentümer 10/2016 Link

  • Privater Kapitalgewinn oder gewerbsmässiger Liegenschaftenhandel? in Der Hauseigentümer 4/2015 Link

  • Der gläserne Steuerzahler, in Der Hauseigentümer 12/2014 Link

  • Ersatzbeschaffung bei selbstbewohntem Wohneigentum – Aktuelle Rechtsprechung, in TREX - Der Treuhandexperte Ausgabe 6/12 Link

  • Besteuerung des Grundeigentums: Zurück auf Feld eins? in TREX - Der Treuhandexperte Ausgabe 3/12 Link

  • Die Verwandtenmiete, in Der Hauseigentümer 2/2007 Link

  • Erbengemeinschaften: Achtung Steuerfallen, in Der Hauseigentümer 10/2001
    Link